Guided Biofilm Therapie - Die neue Art der profes­sionellen Zahn­reinigung

Im D-Tox Zahnzentrum für Biologische Zahnheilkunde in Rosenheim bieten wir unseren Patienten jetzt eine neue Form der professionellen Zahnreinigung und Zahnarzt Prophylaxe an: die Guided Biofilm Therapie.

Plaque oder Biofilm auf den Zähnen entsteht durch eine Kombination aus Nahrungsresten, vermengt mit Speichel und Bakterien, die sich an schwer zugänglichen Stellen wie Zahnzwischenräumen oder Zahnfleischtaschen absetzen. In der warmen und feuchten Mundhöhle haben Bakterien hier dann ein leichtes Spiel. Weiche Zahnbeläge können bei der täglichen Zahnpflege weggeputzt werden, hartnäckige Verhärtungen wie Zahnstein können aber mit einer Zahnbürste alleine nicht mehr entfernt werden.

Karies durch Biofilm Behandlung vorbeugen

Ein Biofilm bzw. Plaque auf den Zähnen verursacht Karies, Zahnfleisch­entzündungen, Parodontitis und unschönen Zahnfleischrückgang sowie Entzündungen rund um Implantate. Parodontitis kann sogar das Risiko für systemische Erkrankungen erhöhen, zum Beispiel für kardiovaskuläre Erkrankungen, Impotenz, Fehlgeburten, Arthritis und Diabetes. Zudem kann der Genuss von Tee, Kaffee, Zigaretten oder Rotwein zu unschönen Verfärbungen dieser Zahnbelege führen, die Zähne wirken im Gesamtbild dann nicht mehr gepflegt.

Durch eine regelmäßige, professionelle Reinigung der Zähne wird das Kariesrisiko verringert und die Mundhygiene verbessert. Entfernen Sie jetzt Zahnbelag, Zahnstein und Plaque & vereinbaren Sie einen Termin zur Zahnreinigung im D-Tox Zahnzentrum in Rosenheim!

Zahnarzt Prophylaxe: für bessere orale und systemische Gesundheit

Mit guter Mundhygiene, in Verbindung mit regelmäßiger professioneller Zahnreinigung (PZR) im D-Tox Zahnzentrum, halten Sie Plaque und Biofilm auf den Zähnen unter Kontrolle. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie unsere professionelle Zahnreinigung!

Die Guided Biofilm Therapie (GBT) – in acht Schritten:

1.  DIAGNOSE VON SPEZIALISTEN

Vor einer professionellen Zahnreinigung (PZR) steht immer Ihr individueller Befund. Gesunde Zähne, Karies, Zahnfleischbluten, Parodontitis, Entzündungen in der Mundhöhle, Probleme rund ums Implantat? Eine sorgfältige Diagnose ist die beste Grundlage für eine maßgeschneiderte Prophylaxe! Unsere Spezialisten und das Team vom D-Tox Zahnzentrum hilft Ihnen, die optimale Mundhygiene für Ihre Zahnsubstanz zu finden.

2. ANFÄRBEN DER ZAHNOBERFLÄCHE

Biofilm ist nicht immer mit bloßem Auge sichtbar. Wir könnten Ihnen also viel erzählen. Besser finden wir es aber, wenn Sie selbst sehen, wo sich die Problemzonen in Ihrer Mundhöhle verstecken. Dazu färben wir den sogenannten Biofilm aus schädlichen Bakterien ein und machen ihn für Sie – und für uns – sichtbar. Denn die Farbe steuert die besonders gründliche Entfernung des Biofilms und verbessert das Reinigungsergebnis. So werden die Prophylaxemaßnahmen perfektioniert und die exakte Reinigung der Zähne gründlich sichtbar.

3. AIRFLOW® Technik

In der Guided Biofilm Therapie (GBT) setzen wir auf moderne Technologien, die weitaus schonender und effizienter sind, als die üblichen rotierenden Geräte und Handinstrumente.

So entfernen wir mit AIRFLOW® den freiliegenden Biofilm vom Zahnschmelz, bis keine Verfärbungen mehr zu sehen sind.

AIRFLOW® bietet durch erwärmtes Wasser auch empfindlichen Zähnen maximalen Komfort  – und reinigt sowie poliert in einem Schritt.

4. Reinigung des Zahnfleisches mit PERIOFLOW®

Mit der Perioflow®-Technologie gelangen wir in Zahnfleischtaschen bis zu 9 mm Tiefe.

An den tiefenmarkierten Düsen können wir genau erkennen, wie weit wir vordringen müssen, um selbst tiefgelegenen Biofilm sanft, aber hoch wirkungsvoll zu entfernen. Ohne Geschabe und Gekratze wird die Zahnhartsubstanz von den tiefer gelegenen Zahnoberflächen entfernt.

5. PIEZON®

Die Piezon®-Technologie nutzt Ultraschall und akustische Strömungen für eine gründliche und minimalinvasive Entfernung von Zahnstein, Biofilm und sonstigem mineralisiertem Belag.

Wir setzen Sie bei besonders tiefen Zahnfleischtaschen ein, um die dort verstecken Zahnoberflächen zu reinigen.

6. KONTROLLE der Ergebnisse

Nach der sorgsamen Entfernung des Biofilms kontrollieren wir, ob Zahnstein und Beläge vollständig entfernt wurden. Zudem können wir jetzt sehr gut erkennen, ob Ihre Zähne z. B. in den Zahnzwischenräumen Karies aufweisen. So können Paradontitis, Karies und andere Entzündungen früh erkannt und behoben werden - wenn das kein Grund zum Lächeln ist.

7. MOTIVATION zur richtigen Mundhygiene

Im Rahmen der Guided Biofilm Therapie (GBT) zeigen wir Ihnen immer wieder gerne, wie die beste Zahnpflege für Sie aussieht. Und wir lieben es, Sie zu motivieren, damit auch die Mundhygiene zu Hause klappt. Denn unser Ziel lautet: ein schönes, gesundes und funktionelles Gebiss – ein Leben lang!

Mit hochwertiger Mundhygiene sowie der Verwendung von passender Zahnpasta, Zahnseide und Spüllösungen können Sie die Mundhöhle bis zum nächsten Termin pflegen und sauber halten.

8. Neuer RECALL TERMIN zur Mundhygiene

Den nächsten Termin planen wir individuell – je nach Ihrem persönlichen Bedarf und Risiko. Die Zeit zwischen den Prophylaxe Terminen variiert zwischen 3 bis 6 Monaten und wird optimal auf Ihre Bedürfnisse und die Expertenmeinung unserer Zahnärzte abgestimmt.

Selbstverständlich erinnern wir Sie, wenn es so weit ist, an Ihren vereinbarten Termin!

Ihre Vorteile der Guided Biofilm-Therapie auf einen Blick:

  • Kein Biofilm = Keine Karies
  • Optimaler Schutz vor Karies und Zahnfleischerkrankungen
  • Langfristiger Erhalt von natürlichen Zähnen und Implantaten
  • Minimalinvasives Verfahren für maximalen Komfort
  • GBT schont das Weichgewebe

Am besten Sie vereinbaren gleich einen Termin unter Telefon +49 (0)8031 796 727-0. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ganzheitliche Zahnprophylaxe

Wir versuchen, nicht erst zu behandeln, wenn "das Kind schon in den Brunnen gefallen ist", sondern wünschen Ihnen, dass es erst gar nicht dazu kommt.

Um Erkrankungen im Kausystem möglichst effektiv vorbeugen zu können, legen wir in unserer Praxis neben den klassischen Prophylaxemaßnahmen im Zahnbereich – wie z. B. individuelle Mundhygieneberatung oder professionelle Zahnreinigung – großen Wert auf eine ganzheitliche Sichtweise der Vorsorgemaßnahmen für Ihre inviduelle Zahnprophylaxe.

Wir analysieren präzise die Ursachen für potenzielle Gesundheitsrisiken und klären Sie sorgfältig darüber auf. Mit Ihrer Mithilfe können wir entsprechende Gegenmaßnahmen zur nachhaltigen Zahnprophylaxe ergreifen.

Die häufigsten Risikofaktoren sind:

All diese Faktoren führen zu einer Störung der Grundregulation des Körpers und machen Sie krank! Die Folgeerscheinungen werden dann an den Zähnen sichtbar.

Um diese Belastungen erkennen und behandeln zu können, arbeiten wir eng mit Ärzten, Heilpraktikern und anderen Therapeuten zusammen.

Schritt für Schritt zu mehr Gesundheit!

Für Sie: Unsere Praxis­broschüre

Laden Sie jetzt einfach und kostenlos unsere Praxisbroschüre herunter und informieren sich über das D-Tox Zahnzentrum:

DOWNLOAD PRAXISBROSCHÜRE

FAQs zu Zahnreinigung & Prophylaxe

Was ist eine professionelle Zahnreinigung (PZR)?


Im D-Tox Zahnzentrum bieten wir unseren Patienten eine professionelle Zahnreinigung (PZR) an, um auf diese Weise Karies oder einer Zahnfleischentzündung vorbeugen zu können. Nach einer vorangegangenen Parodontitis-Behandlung soll die professionelle Zahnreinigung verhindern, dass die Entzündung im Zahnfleisch wieder zurückkehrt.

Bei einer professionelle Zahnreinigung (PZR) der Zähne werden diese rundum von bakteriellem Zahnbelag (Plaque) befreit. Die darin enthaltenen Bakterien und deren Stoffwechselprodukte könnten sonst langfristig Zähne und Zahnfleisch angreifen und Karies oder Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) verursachen. Aus einer Zahnfleischentzündung wiederum kann langfristig auch eine Parodontitis entstehen. Bei einer Parodontitis hat sich die Entzündung bereits auf das Zahnbett und den Knochen ausgeweitet.

Ein normaler Zahnbelag lässt sich manchmal schon mit der Zunge erspüren: Die Zahnoberfläche fühlt sich pelzig oder rau an. Diser Belag lässt sich durch regelmäßiges und gründliches Zähneputzen und Säubern der Zahnzwischenräume plus gegebenenfalls einer Mundspülung entfernen. Wird der Zahnbelag aber nicht vollständig entfernt, kann er sich zu Zahnstein verhärten. Dieser sehr harte Zahnstein kann dann nur in einer Zahnarztpraxis entfernt werden, zum Beispiel während eines regulären Vorsorgetermins (mindestens einmal jährlich).

Bei einer professionelle Zahnreinigung (PZR) werden weiche und harte Beläge entfernt, aber auch Zahnverfärbungen, die durch Kaffee, schwarzen Tee oder Rauchen entstanden sind.

Warum ist eine Zahnprophylaxe für die Gesundheit wichtig?


In und auf unserem Körper leben Millionen von Bakterien, natürlich auch im Mundraum. Viele der hier vorzufindenen Bakterien sind überaus nützlich, etwa zur Vorbereitung von aufgenommener Nahrung für den Verdauungsprozess.

Einige Baktieren können unsere Gesundheit aber ernsthaft gefährden. Diese schädlichen Mikroorgansimen ernähren sich von dem in Nahrung oder Getränken enthaltenen Zucker und wandeln diesen als Stoffwechselprodukt in Säure um. Diese Säure wiederum greift dann den Zahnschmelz an und macht ihn auf Dauer porös und für andere Bakterienarten angreifbar, was u.a. zu den bekannten Löchern durch Karies führen kann.

Neben den Zähnen kann aber auch das Zahnfleisch bakteriell befallen werden – chronische Entzündungen wie Parodontitis können neben dem Mundraum selbst langfristig auch andere Organe des Körpers negativ beeinträchtigen.

Mit einer umfassenden und regelmäßigen Zahnprophylaxe (wir empfehlen mindestens 2x im Jahr) kann man Karies und Zahnfleischerkrankungen und eventuellen Folgen für die Gesundheit wirksam vorbeugen und etwaige Probleme frühzeitig erkennen und behandeln.

Warum ist die professionelle Zahnreinigung (PZR) eine so wirksame präventive Maßnahme?


Mit einer gründlichen Zahnreinigung jeweils am Morgen und vor allem am Abend, bei der auch die mit einer Zahnbürste nur schwer zugänglichen Zahnzwischenräume mit gereinigt werden, ist für die eigene Mundgesunheit schon viel getan. Trotz alldem gibt es immer noch Flächen, die mit der täglichen Zahnpflege fast nicht erreicht werden können und, auf denen sich bakterielle Beläge oder Plaque bilden kann. Genau hier setzt eine professionelle Zahnreinigung (PZR) an, die Sie für ein Optimum an präventiver Zahnpflege unterstützt!

Diese trotz gründlicher Zahnreinigung verbleibenden Beläge auf Zahnoberflächen, in Zwischenräumen oder in Zahnfleischtaschen werden bei der professionellen Zahnreinigung (PZR) entfernt. Der Name beschreibt hierbei das erweiterte, profesionelle Instrumentar, das hierbei zum Einsatz kommt, über das Patienten zuhause nicht zurückgreifen können. Bei der Behandlung werden auch Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin entfernt, so dass eine professionelle Zahnreinigung (PZR) auch einen kosmetischen Effekt auf Ihr Lächeln haben kann...

Da sich Bakterien viel leichter auf rauen Oberflächen festsetzen können als auf glatten, folgt bei einer professionellen Zahnreinigung (PZR) auf die eigentliche Reinigung noch eine Politur. Hierbei werden nicht nur die Zähnflächen geglättet, sondern auch vorhandene, unebene Übergänge zu Füllungen oder Zahnersatz. Um den fortlaufenden Mineralverlust des Zahnschmelzes auszugleichen und die Remineralisation der Zähne zu erleichtern, wird zum Abschluss noch hochkonzentriertes Fluorid aufgetragen. Damit werden Fluoriddepots gebildet, die für einen intakten Zahnschmelz wichtig sind.

Jetzt Patient werden

Sie haben Interesse an der ganzheitlichen Zahnmedizin? Weitere Informationen haben wir für Sie verlinkt:

Patient im D-Tox Zahnzentrum werden

Cookie-Einstellungen

Für unsere Webseite verwenden wir Cookies und Tracking-Tools. Diese sind unterteilt in die Kategorien: Notwendig – für den Betrieb der Seite, Statistik und Media. Durch einen Klick auf "Alle annehmen" willigen Sie in die Nutzung aller Kategorien ein. Unter "Individuelle Einstellung" können Sie eine detailliertere Auswahl treffen.

Notwendige Cookies

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen, Social Media Plattformen und GoogleMap werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Google Map
Name1P_JAR, ANID, CONSENT, NID
AnbieterGoogle LLC
Zweck Einbinden von interaktiven Google Karten und Praxisrundgang
Dauer2 Jahre
Domaingoogle.com
Datenschutzhttps://policies.google.com/privacy
YouTube
NameCONSENT
AnbieterGoogle LLC
ZweckEinbinden von Youtube Videos
DauerSitzungsende
Domainyoutube-nocookies.com
Datenschutzhttps://policies.google.com/privacy

Statistik

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Google Analytics
Name1P_JAR, ANID, CONSENT, NID
AnbieterGoogle LLC
Zweck Einbinden von interaktiven Google Karten und Praxisrundgang
Dauer2 Jahre
Domaingoogle.com
Datenschutzhttps://policies.google.com/privacy