Choukroun A-PRF™

EIGENBLUT-THERAPIE FÜR SCHNELLERE WUNDHEILUNG

Geringeres Infektionsrisiko. Weniger Schmerzen.

Eine größere Wunde im Mund ist zahlreichen Belastungen ausgesetzt. Darum gilt: Je schneller die Wundheilung abgeschlossen ist, desto geringer ist das Risiko von Schmerzen oder einer Infektion. Mit dem Einsatz der Choukroun A-PRF™-Methode unterstützen wir deshalb die Wundheilung auf höchst fortschrittliche und effiziente Weise.

Wir bringen Ihre Wund- und Knochenheilung auf Trab

Dazu entnehmen wir Patienten eine kleine Menge Blut, um daraus eine Membran aus körpereigenem Gewebe herzustellen. Diese Biomembran besteht zu 100 % aus Eigenblut und ist deshalb bestens verträglich. Sie enthält neben wertvollen Proteinen besonders viele weiße Blutkörperchen (Thrombozyten), die für den Wundheilungsprozess von entscheidender Bedeutung sind. Das PRF im Namen steht somit für „Platelet Rich Fibrin“, was so viel bedeutet wie Thrombozyten reiches Fibrin. Wobei Fibrin der aktivierte, vernetzte „Klebstoff“ der Blutgerinnung ist.

Der Effekt: Wunden heilen schneller und auch der Aufbau von Knochen und Weichgewebe kann dadurch beschleunigt werden.
Impressum        Datenschutz